Philosophie

Jedes Unternehmen stellt individuelle Anforderungen an sein Umfeld.Bereits heute findet eine gelungene Mischung von Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen, sowie deren Konsumenten ein ganz persönliches und eigens auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Umfeld vor. Eine nahezu vollständige Auslastung und langjährig zufriedene Mieter bestätigen, dass das Betriebsumfeld stimmt.

Ausreichend Parkplätze, die konfliktfreie Lage und Größe sowie ein breitgefächertes Angebot an unterschiedlichen Mietflächen gepaart mit einem hochwertigen Umfeld incl. Restaurant und eigener Energiezentrale zeichnen den Industrie- und Gewerbepark Areal 23 aus und geben der konsequenten Umsetzung des Konzeptes Recht.

Das Areal 23 wird sich auch weiterhin zu einer Plattform für Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben entwickeln und das Entstehen von wirtschaftlichen Symbiosen und Synergieeffekten unter den dort angesiedelten Unternehmen fördern.

Geschichte

Die Textilindustrie ist in Vorarlberg eine traditionsreiche Branche. Schon im 17. Jahrhundert gab es die ersten textilverarbeitenden Betriebe. Anfang des 19. Jahrhunderts kam es zu einem ungeahnten Aufschwung und Vorarlberg entwickelte sich zum Textilzentrum Österreichs.

In dieser Zeit wurde auch die Firma J.M. Fussenegger Textilwerke gegründet. 1824 wurde die Fabrik gebaut, 1846 übernahm Johann Michael Fussenegger die Fabrik von seinem bisherigen Arbeitgeber und seither befindet sich das Unternehmen in den Händen der Nachkommen des Gründers und deren Familienmitglieder. Der Name Fussenegger steht seit vielen Jahrzehnten für ein Unternehmen mit Verantwortung. Hier wurde stets mit Blick auf das Wohl der Mitarbeiter und der umgehenden Region gewirtschaftet. Geschichtliche Ereignisse machten immer wieder Umstellung und Anpassungen an das neue Marktumfeld erforderlich. Einige wichtige Absatzmärkte gingen verloren, sodass das Unternehmen im Laufe der Zeit vom reinen Lohnveredler zum Lohn- und Eigenproduzenten wurde. Aufgrund der veränderten Marktsituation, eingegangener strategischer Kooperationen sowie der Konzentration auf zukunftsträchtige Marktnischen und Kernkompetenzen wurden bei  Fussenegger Büro- und Produktionsflächen frei, die in den letzten 10 Jahren einer optimalen und erfolgreichen Nachnutzung zugeführt wurden, woraus der Industrie- und Gewerbepark Fussenegger Areal 23 entstand.

Die Aktivitäten der Fussenegger Gruppe sind heute breit gestreut und auf mehrere gesunde Standbeine verteilt. Die Fussenegger Heimtextilien GmbH und die Arido Hemden Manufaktur GmbH sind Herstellermarken auf dem Markt für Endkonsumenten, mit der Fussenegger Textil Veredelung GmbH und der Promonta Textil GmbH ist die Gruppe in der Textilveredelung tätig und das Immobilienunternehmen Fussenegger Wirtschaftspark GmbH & Co KG betreibt den 42.000 m2  großen Industrie- und Gewerbepark Areal 23.